Projektwegweiser

Familienhaus Kastanie – Aufwertung Außenanlage

Beschreibung:Das Haus an der Kastanienallee ist eine wichtige und mittlerweile über den Kiez hinaus bekannte Anlaufstelle für die Menschen rund um die Kastanienallee in Hellersdorf. Vorrangiges Ziel der Kastanie ist es, Eltern in ihren Erziehungskompetenzen zu stärken und die soziale Teilhabe junger Familien zu fördern. Aber es gibt hier nicht nur ein Kinder-, Jugend- und Familienzentrum und eine Kita, sondern auch einen Stadtteiltreff, der den Nachbarinnen und Nachbarn ein attraktives Angebot an Beteiligungsmöglichkeiten bietet. Für die vielen sozialen, kulturellen und sportlichen Aktivitäten – nicht zuletzt für die regelmäßigen Kiez-Sommerfeste – ist ein vielfältig nutzbarer Garten von herausragender Bedeutung für die Angebote des Hauses. Doch die Grünanlage war marode und nicht mehr an die Bedürfnisse ihrer Besucherinnen und Besucher angepasst. Den Stellenwert des Hauses an der Kastanienallee und seines Gartens für den gesamten Kiez kann man gar nicht hoch genug einschätzen: im sozial benachteiligten Gebiet der Kastanienallee mangelt es nämlich an Orten, die nachbarschaftlichen Zusammenhalt stärken und zur Selbsthilfe sowie zum bürgerschaftlichen Engagement anregen. Ebenso rar sind Grünflächen, die einen Raum zur Erholung vor der Haustür bieten.
Empfänger:Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Anschrift:Kastanienallee 55, 12627 Berlin (Stadtplan)
Förderrichtlinie:
Gesamtmittel: 450.000,00 EUR
EFRE-Mittel: 225.000,00 EUR
Nationale öffentliche Mittel: 225.000,00 EUR
Projektlaufzeit:01.09.2016 – 31.10.2018
Homepage:
Link zum Infoblatt:https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/gruenden-und-foerdern/europaeische-strukturfonds/efre/publikationen/newsletter/kastanie.pdf
Zurück zur Suche