Waldgefährdung

nach dem Waldbrand
Bild: Berliner Forsten

Wegeinstandsetzung zur Waldbrandvorsorge

Seit 2018 nutzen die Berliner Forsten Fördermittel des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) für Maßnahmen der Waldbrandvorsorge (Maßnahmebereich III). Im Rahmen des Förderprogramms erfolgt die Instandsetzung von Wegen im Revier Albertshof des Forstamtes Pankow (Geschäftszeichen: 208318000071 und 208319000013) und in den Revierförstereien Grünau und Schmöckwitz des Forstamtes Köpenick (Geschäftszeichen: 2083 19000033 und 208317000035). Die Maßnahmen dienen dem vorbeugenden Waldbrandschutz und der Waldbrandbekämpfung.