Coronavirus

Aufgrund der coronabedingten Infektionsschutzmaßnahmen ist der Betrieb und vor allem der Publikumsverkehr bei den Berliner Forsten bis auf weiteres eingeschränkt. Erkundigen Sie sich bitte telefonisch nach den Regelungen in den Berliner Forstämtern und Revierförstereien.

Inhaltsspalte

Das Forstamt Köpenick

Forstamt Köpenick
Forstamt Köpenick
Bild: Berliner Forsten
Bildvergrößerung: Forstamtsbereich Köpenick
Forstamtsbereich Köpenick
Bild: Berliner Forsten

Das Forstamt Köpenick betreut die Waldgebiete in den Berliner Bezirken Treptow-Köpenick, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Tempelhof-Schöneberg. Dem Forstamtsbereich Köpenick sind insgesamt neun Revierförstereien und das Lehrkabinett Teufelssee sowie die Waldschule Plänterwald zugeordnet. Auf der zu bewirtschaftenden Gesamtwaldfläche von ca. 8.500 Hektar werden die betrieblichen Abläufe für den gesamten Forstamtsbereich koordiniert und Holz an Forstunternehmen verkauft. Unser vorrangiges Ziel ist es, den Wald nachhaltig, pfleglich und sachgemäß nach den Grundsätzen der naturgemäßen Waldbewirtschaftung zu entwickeln.

Im Forstamtsbüro erhalten Sie Auskünfte zum Wald, revierübergreifende Genehmigungen aller Art und Reitmarken. Brennholz sowie revierbezogene Genehmigungen sind in den Revierförstereien erhältlich. Wildfleisch in Portionen bieten wir einmalig am Samstag vor dem 1. Advent auf unserem Brennholztag im Forstamt an.

Gerne informieren wir telefonisch über Ausbildungs- und Praktikumsplätze.

Karte des Forstamtsbereichs Köpenick

PDF-Dokument (4.3 MB)

Forstamt Köpenick

Revierförstereien