Zum 50. Jubiläum der Mondlandung:

Pressemitteilung Nr. 177 vom 03.05.2019

Lesung mit Ulli Kulke: '69 - der dramatische Wettlauf zum Mond

Portrait von Ulli Kulke
Ulli Kulke
Bild: C. Weber
  • Mittwoch, 22. Mai 2019 um 20:00 Uhr
  • Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“
  • Götzstr.8/10/12, 12099 Berlin ( Bus / U-Bhf Alt Tempelhof)
  • Eintritt frei

Im Juli 1969 ging mit der ersten Mondlandung ein dramatischer Wettlauf zwischen den USA und der UdSSR zu Ende. Das Foto mit dem ersten Mann auf dem Mond wurde zur Ikone.

Ulli Kulke lässt mit seinem Buch das Space Race, ein atemberaubender Wettlauf mit filmreifer Dramaturgie, noch einmal vor dem geistigen Auge ablaufen. Er gibt darin einen Rückblick auf die verschiedenen Apollo-Missionen und die wissenschaftlichen Geniestreiche. Seine mitreißende Reportage lässt das ganze Drama nochmals lebendig werden – die Überraschungen, die Enttäuschungen und die bewegendsten Momente.

Ulli Kulke, Jahrgang 1952, war Reporter und Autor bei der Tageszeitung DIE WELT. Das Thema Space Race zum Mond begleitet ihn von Beginn seiner journalistischen Karriere. Heute schreibt er für verschiedene Tages- und Wochenzeitungen. Für seine Bücher und Artikel wurde er mehrfach ausgezeichnet unter aanderem mit dem Ludwig-Bölkow-Journalistenpreis.

Kontakt:

Frau Gragert-Klier
E-Mail an Frau Gragert-Klier
Telefon: (030) 90277-2172