Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Tempelhof-Schöneberg beteiligt sich am Girls´Day 2019

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler mit den Schülerinnen und Teilnehmerinnen des Mädchen-Kultur-Treffs „Dünja“ und der Alten Feuerwache e.V. und den Studierenden der HWR
Pressemitteilung Nr. 125 vom 29.03.2019

Auch in diesem Jahr fand der Girls` Day in Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin statt. Nach einer kurzen Begrüßung im Büro von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler ging es gemeinsam in die Räumlichkeiten der Hochschule, wo die Schülerinnen und die Teilnehmerinnen des Mädchen-Kultur-Treffs „Dünja“ und der Alten Feuerwache e.V. die Möglichkeit hatten, das vielfältige Studienangebot der Hochschule kennenzulernen.

Im Gespräch mit den Mädchen stellten die Bezirksbürgermeisterin und die Studierenden der HWR, die sich im Rahmen des Cross Cultural Mentoring (CCM) Programms engagierten, ihre Biografien und Erfahrungen vor. Sie zeigten den Mädchen vielfältige Bildungswege auf und teilten ihre Arbeitserfahrungen mit ihnen. Auch eine ehemalige Studentin, die nun beim Landeskriminalamt arbeitet, erzählte von ihren Ausbildungs- und Studienerfahrungen und ihrem Arbeitsalltag bei der Berliner Polizei.

Im Anschluss ging es zurück ins Rathaus Schöneberg, wo der Tag mit einer gemeinsamen Führung durch die schönen Räumlichkeiten abgerundet wurde.

Insgesamt erhielten die Mädchen spannende Einblicke in die Arbeitswelt der Bezirksbürgermeisterin und in die Hochschulabläufe. Zudem konnten den Schülerinnen im Gespräch mit den Studierenden die Vielzahl an Studien- und Berufsmöglichkeiten näher gebracht werden.

Kontakt

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Julia Selge
Telefon (030) 90277-2159