Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Modell-Beet mit heimischen Wildpflanzen stärkt biologische Vielfalt

Pressemitteilung Nr. 386/2021 vom 14.10.2021

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Auf einem der belebtesten Plätze in Berlin-Mitte entsteht eine Oase für wilde Bienen und Insekten. Im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamtes Mitte entsteht auf dem Monbijouplatz gemeinsam mit drei Partnern ein Modell-Beet, das die biologische Vielfalt und den Artenschutz vereint.

Einheimische Wildpflanzen wie Wiesen-Flockenblume, Nickendes Leinkraut, rundblättrige Glockenblume oder Große Sterndolde, sowie Zwiebelpflanzen sollen vom Frühjahr 2022 an mit ihren Blüten zahlreiche Insekten anziehen. Die Pflanzen sind an die örtlichen Bedingungen gut angepasst und bieten auch seltenen Arten Nahrung und Unterschlupf. Bereits jetzt, im Oktober 2021, beginnen erste vorbereitende Arbeiten. Die obere Bodenschicht wird ausgetauscht und anschließend erfolgt die Pflanzung.

Mit dem gemeinsamen Projekt wollen das Bezirksamt Mitte zusammen mit der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. (DGG), dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) sowie der gemeinnützigen Bildungsstiftung GALABau des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. (FGL) allen Bürgerinnen und Bürgern Lust machen, ihre Gärten und Balkone naturnah zu gestalten.

Die vier Partner haben dafür eine besondere Fläche gewählt: Auf dem Monbijouplatz befindet sich das Denkmal für den Naturforscher und Dichter Adelbert von Chamisso. Mit dem Modell-Beet wird die Fläche rund um die Chamisso-Büste ökologisch aufgewertet. Zugleich schafft das Straßen- und Grünflächenamt einen Lernort für seine Auszubildenden. Sie und die anderen Projektpartner werden in den kommenden Jahren die Pflege des Modell-Beets übernehmen.

Stephan von Dassel: „Mitten in Berlin tun wir etwas für die Artenvielfalt und zeigen, wie einfach es sein kann, die Insekten in der Stadt zu unterstützen. Das Modell-Beet ist eine Inspiration für alle Gärten und Balkone.“

Weitere Informationen: Auf der Internetseite www.tausende-gaerten.de wird es eine Unterseite zu dem neuen Modell-Beet geben.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de