Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Der Duft der Kiefern - Buchvorstellung mit Bianca Schaalburg in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Pressemitteilung Nr. 369/2021 vom 01.10.2021

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am Dienstag, den 05.102021, um 19.00 Uhr feiert die Bibliothek am Luisenbad mit Bianca Schallburg und dem avant Verlag eine Buchpremiere zur neuen Graphic Novel und lädt dazu ein.
In Der Duft der Kiefern taucht die Berliner Autorin in ihre Kindheit ein und stößt dabei auf Verdrängung und Lügen. Was hat ihr Großvater Heinrich, angeblich als Buchhalter bei der Wehrmacht in Riga stationiert, von den Gräueltaten der Nazis gewusst? War er vielleicht selbst beteiligt? Bald stellt sich die Frage nach der Mitschuld ihrer Familie. Sie erfährt, dass diese in einem Haus lebte, das ehemals von jüdischen Mitbürgern bewohnt war. Hat die Familie von der Vertreibung profitiert oder war sie gar dafür verantwortlich? Bianca Schaalburg recherchiert die Ereignisse und stellt die Frage nach Schuld und Verantwortung einer ganz normalen deutschen Familie.

Bianca Schaalburg wurde in Berlin geboren, ist dort gewachsen und hat immer viel gezeichnet und davon „den dicken Daumen“ bekommen. Sie studierte Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste und machte das Diplom mit einer Graphic Novel. Seit 2006 arbeitet sie im Atelier petit 4., für Verlage, Redaktionen und Agenturen und gibt Workshops in Bibliotheken und Schulen. Bianca Schaalburg ist STIPENDIATIN der VG Bildkunst mit einer Projektförderung für “Der Duft der Kiefern” und Preisträgerin des Comic Contest der Comic Invasion Berlin 2019.

Bibliothek am Luisenbad
Badstraße 39,13357 Berlin
Tel.: (030) 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U8 Pankstraße, U8+9 Osloer Straße
Bus M27, 125, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo-Fr 10.00-19.30 Uhr
Sa 10.00-14.00 Uhr

Der Eintritt ist frei. 3G-Veranstaltung (Geimpft/Genesen/Getestet). Wir bitten
um rechtzeitiges Erscheinen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Aktuelle Informationen: www.stadtbibliothek-Mitte.berlin.de

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de .

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de