Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Kauf von 14.000 Wohnungen von Vonovia und DeuWo

Pressemitteilung Nr. 348/2021 vom 21.09.2021

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe, informiert:

Der Senat von Berlin hat mitgeteilt, dass die drei landeseigenen Gesellschaften Howoge, Degewo und Berlinovo 14.000 Wohnungen erworben haben. Von den erworbenen Wohnhäusern befinden sich 26 Wohnhäuser mit insgesamt 513 Wohnungen und 6 Einzelwohnungen im Bezirk Mitte. Erwerber ist in allen Fällen die Howoge.

Dies sind im einzelnen:

Ortsteil Wedding:
Koloniestraße 72
Liebenwalder Straße 5
Soldiner Straße 70, 71
Willdenowstraße 20
Schulstraße 50, 50A

Ortsteil Moabit:
Agricolastr. 17, 17A, 18
Hansa-Ufer 2, 3
Claire-Waldoff-Promenade 12, 14 16, 18
Seydlitzstr. 17, 17A, 17B, 17C
Claire-Waldoff-Promenade 16A, 16B, 16C, 14A, 14B, 14C
Otto-Dix-Str. 10, 12, 14, 16
Perleberger Straße 4, 5

der Bezirk Mitte freut sich sehr über diesen Zuwachs kommunaler Wohnungen.

Stadtrat Gothe: “Es muss unser Ziel sein, die Zahl der Wohnungen in städtischer Hand und im Besitz von Genossenschaften oder gemeinwohlorientierten Trägern weiter zu erhöhen!”

Von den rund 200.000 Wohnungen im Bezirk Mitte befinden sich rund 15 Prozent im Eigentum der Städtischen Wohnungsbaugesellschaften und rund 10 Prozent im Eigentum von Genossenschaften.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Ephraim Gothe, Tel.: (030) 9018-44600