Direkt zum Inhalt der Seite springen
Herz in der Mausefalle

Sekten und Psychogruppen - Leitstelle Berlin

In Berlin gibt es einen großen, fast unüberschaubaren Markt von Angeboten religiöser, weltanschaulicher, therapeutischer oder lebenshelfender Prägung. So unterschiedlich die Angebote sind, meist zielen sie auf menschliche Bedürfnisse und Sehnsüchte nach Glück, Lebenssinn, Sicherheit und Gemeinschaft oder auch nach Erfolg und Wohlstand. Nicht jede Gruppe ist jedoch unbedenklich. Manche Gruppe verspricht Freiheit, führt aber in totale Abhängigkeit; verspricht Erfolg, bewirkt aber den finanziellen Ruin.

Bei Fragen, Problemen oder Informationsbedarf können Sie sich gerne an uns wenden.

Aktuelles

Scientology - Eine kritische Bestandsaufnahme

Das Werbematerial erscheint harmlos, die Schlagworte klingen nach idealistischen Zielen - wenn vom „Weg zum Glücklichsein“ oder „Jugend für Menschenrechte“ die Rede ist, ahnt zunächst kaum jemand, was dahinter steckt: die Scientology-Organisation. Mit schönfärberischen und scheinbar unverdächtigen Titeln sollen Menschen neugierig gemacht und angelockt werden. Die zu erklimmenden Ausbildungsstufen werden „Brücke zur völligen Freiheit“ genannt.

Der Verfassungsschutz als Frühwarnsystem der wehrhaften Demokratie beobachtet
Scientology, um das Gefahrenpotenzial einzuschätzen.

Die beste Prävention ist jedoch Information und Aufklärung. Kritische und aufgeklärte Bürgerinnen und Bürger sind nicht anfällig für totalitäre Gesellschaftsmodelle. Die Leitstelle für Sektenfragen informiert insbesondere in Schulen, Berufsschulen und Jugendeinrichtungen über problematische Gemeinschaften. Etwa ein Viertel der Anfragen an die Leitstelle bezieht sich auf Scientology. Beide Aspekte - Sicherheit und Aufklärung - gehören zusammen. Deshalb legen hier erstmals die Senatsverwaltung für Inneres und Sport und die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung eine Neuauflage einer vom Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg entwickelten und dort 2008 veröffentlichten Broschüre vor.

Scientology inkognito - Unterorganisation und Kampagnen

Mit dem neuen Aufklärungs-Flyer Scientology inkognito reagiert die Leitstelle auf zunehmende Werbe-Bemühungen der selbsternannten Kirche. Über zahlreiche Unterorganisationen und Kampagnen versucht Scientology unerkannt Jugendliche zu erreichen. Dabei gibt sie vor, soziale, gesellschaftliche oder karitative Zielstellungen zu verfolgen. Scientology selbst bezeichnet diese Kampagnen als „wichtige Verbreitungs-Werkzeuge“.

Der neue Flyer benennt alle Unterorganisationen und Kampagnen, schafft Transparenz und wird damit ein wichtiger Bestandteil der Berliner Präventionsarbeit.

Ratgeber zu Sektenfragen

Im Gegensatz zu selbsternannten Heilsbringern verfügen wir über keine Patentrezepte. Der Markt wird immer unübersichtlicher. Jedes Angebot muss verantwortungsvoll geprüft werden. Doch für einen ersten und schnellen Überblick mögen Checklisten hilfreich sein. Bitte wenden Sie sich aber an die Leitstelle, um weitere Informationen zu erhalten oder um sich abzusichern.

Checkliste für unbekannte Gruppen
Merkmale konfliktträchtiger Gruppen – illustriert und leicht verständlich.
mehr

Checkliste für Seminaranbieter

Checkliste für Seminaranbieter
Motivationstrainer, Karriereberater, Lifecoach, Esoterikseminar - Woran kann ich unseriöse Anbieter erkennen?
mehr

Checkliste für Nachhilfeanbieter
Scientology versucht in diesem Markt Fuß zu fassen. Wie erkenne ich diese Angebote?
mehr

Gesprächsleitfaden

Gesprächsleitfaden
Mein Freund oder Partner hat sich einer Gruppe angeschlossen und ich bemerke gravierende Veränderungen in seinem Wesen. Wie sollte ich reagieren?
mehr

Aufklärung & Hilfe

Kontakt zur Leitstelle

Wir sind für Sie telefonisch unter der Hotline (030) 90227-5574 zu erreichen. Sie können uns Ihre Frage aber auch gern schriftlich zukommen lassen.
Bitte verwenden Sie dafür unser Kontaktformular.

Über uns

Über uns

Aufklärung und Information sind unsere zentralen Aufgaben. Welche Hilfe können Sie hier erwarten? Was bedeutet in diesem Zusammenhang das staatliche Neutralitätsgebot?   mehr »

Verbund Berlin gegen Sekten

Verbund Berlin gegen Sekten

Psychologie, Religion, Recht, Soziologie ... unser Thema ist so komplex, dass niemand allein alle Fragen abdecken kann. Kompetente Partner finden wir aber in unserem Berliner Netzwerk.   mehr »

Schule

Schule

„Eine Sekte kann man sich wie einen Schnupfen holen, wenn die Abwehr nicht aufgestellt ist“ Welchen Beitrag könnte Schule für eine Immunisierung leisten?   mehr »

Weitere Hilfe

Weitere Hilfe

Kirchliche Beratungsstellen, Betroffeneninitiativen, das Berliner Hilfesystem - hier finden Sie eine Übersicht über Anlaufstellen.   mehr »

Kontakt

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Bernhard-Weiß-Str. 6
D-10178 Berlin-Mitte

Stadtplan


Telefon 030 90227 5050


Ihre Ansprechpartner
eMail


facebook


 

U+S Alexanderplatz

VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

Notdienste

Lehrer werden

Lehrer werden

Partner



audit