Erziehungs- und Familienberatung

Kind spielt in einer Kita
Bild: SenBJW

Erziehungs- und Familienberatung ist ein kostenfreies Angebot für Eltern und Erziehungsberechtigte, Paare sowie Kinder und Jugendliche. Die Beratung kann direkt ohne ein Antragsverfahren in Anspruch genommen werden und wird auf Wunsch auch anonym durchgeführt.

In der Beratung kann allgemeinen Fragen zur Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen nachgegangen werden. Sie können sich auch an die Stellen wenden, wenn Schwierigkeiten in Lebensabschnitten, wie der Pubertät, auftreten, wenn Sie Fragen zu Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen haben oder Hilfe bei Familien- und Paarkonflikten brauchen, zum Beispiel im Falle einer Trennung oder Scheidung, bei Sorgerechts- und Umgangsfragen sowie Fällen von Gewalt in der Familie.

Beratungsstellen

Ratsuchende können sich an eine der derzeit 28 Berliner Erziehungs- und Familienberatungsstellen der Jugendämter und freien Träger wenden.

Beratungsstelle bei Trennungs- und Scheidungssituationen

In Kreuzberg gibt es eine besonders auf Trennungs- und Scheidungssituationen spezialisierte Beratungsstelle. Am Mehringdamm 50 bietet der Verein „Zusammenwirken im Familienkonflikt“ professionelle und interdisziplinäre Beratung und Hilfe für Menschen in Familienkonflikten, bei Trennung und Scheidung an.

Beratung im Internet

Berlin ist beteiligt am bundesweiten Projekt zur Beratung im Internet – einem Projekt der Bundeskonferenz für Erziehungs- und Familienberatung e.V.

Kooperation mit am Erziehungsprozess beteiligten Einrichtungen

Die Erziehungs- und Familienberatungsstellen leisten auch präventive Arbeit. Sie können durch andere am Erziehungsprozess der Kinder- und Jugendlichen beteiligte Einrichtungen und Fachkräfte in Anspruch genommen werden, beispielsweise für Elternabende zu erziehungsrelevanten Fragestellungen oder für Kooperationsprojekte. Interessierte Einrichtungen stimmen die Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle ab.

Rahmenvereinbarung

Grundlegend geregelt wird Erziehungs- und Familienberatung in Berlin über die Rahmenvereinbarung (RV EFB), die am 27.03.2006 unbefristet abgeschlossen wurde. In dieser Rahmenvereinbarung finden Fachleute und interessierte Bürger unter anderem die Regelungen zum Leistungsangebot und zur Finanzierung der Beratungsstellen sowie die Rechtsgrundlagen.

Rahmenvereinbarung über Erziehungs- und Familienberatung im Land Berlin

in der Fassung vom 10.09.2009, zuletzt geändert am 21.11.2013

PDF-Dokument (401.6 kB)