Einsatzstelle des Ökologischen Bundesfreiwilligendienstes (ÖBFD)

Das Umwelt- und Naturschutzamt ist Einsatzstelle für die ÖBFD. Der Einsatzort ist auch die Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg in Marienfelde.

Für den ÖBFD können sich Menschen ab 27 Jahren bewerben. Ein Beginn ist immer am Monatsanfang möglich (insofern der ÖBFD-Platz frei ist). Der Dienst kann 6 bis 18 Monate andauern und auch ein Freiwilligendienst in Teilzeit ist möglich (mindestens 20,5 h pro Woche). Der ÖBFD richtet sich z.B. an diejenigen, die nach einem Studium den Einstieg in ihre Berufsfelder suchen oder die z. B. zwischen Bachelor-Abschluss und Master-Studium eine Praxisphase einlegen wollen. Aber auch für Menschen, die sich beruflich umorientieren oder eine Auszeit (Sabbatjahr) planen, kann ein Freiwilligenjahr in dieser Einrichtung attraktiv sein. Natürlich sind auch Menschen im Ruhestand, welche sich noch aktiv im Natur- und Umweltschutz einbringen wollen, mögliche Teilnehmer. Weitere Informationen erhalten Sie hier oder beim Träger des ÖBFD, der Stiftung Naturschutz Berlin.