„Demokratisch engagiert in Tempelhof-Schöneberg - Zivilgesellschaft im Bezirk"

Pressemitteilung Nr. 338 vom 22.08.2019

Eine lebendige Demokratie braucht eine aktive Zivilgesellschaft auf allen Ebenen. Wie sich Menschen in unserem Bezirk engagieren und welche Bedeutung dieses Engagement für die Demokratie hat, möchten wir mit Ihnen und unseren Gästen diskutieren.

In Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband freuen wir uns, Sie zu einer spannenden Diskussion einzuladen.

  • Termin: Freitag, den 20. September 2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr
  • Ort: Rathaus Schöneberg, Louise-Schroeder-Saal (Raum 195)
    John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Auf dem Podium diskutieren:

  • Prof. Barbara John
    Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbands und Integrationsbeauftragte a.D.
  • Susanna Kahlefeld
    (Bündnis 90/Die Grünen) – Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation im Berliner Abgeordnetenhaus
  • Dr. Anne Ulrich
    Heinrich-Böll-Stiftung / Referentin für Demokratie in der Inlandsabteilung, Team Demokratie und Öffentlichkeit.
  • Stefan Böltes
    (SPD) – Bezirksverordnetenvorsteher in Tempelhof-Schöneberg
  • Dr. Henning Tegner
    Vorstandsvorsitzender Schöneberg hilft e. V.

Im Anschluss an das Gespräch gibt es einen kleinen Imbiss mit der Gelegenheit zum Austausch.

Hinweise zur Barrierefreiheit:
Ein barrierefreier Zugang ist über die Freiherr-vom-Stein-Straße gewährleistet. Ein barrierefreies WC steht ebenfalls zur Verfügung. Sollten Sie Unterstützung benötigen, wenden Sie sich gern an das Ehrenamtsbüro.

Um Anmeldung wird gebeten!

Kontakt

Ehrenamtsbüro
Telefon (030) 90277-6600
E-Mail an das Ehrenamtsbüro