Video-Wettbewerb zur Neuen Mitte Tempelhof

Pressemitteilung Nr. 281 vom 15.07.2019

Jetzt künstlerisch entfalten und bis 15.10.2019 am Wettbewerb teilnehmen!

Projektinhalt:

Prämiert werden drei Filme, die das Thema “Neue Mitte Tempelhof” auf originelle Weise umsetzen. Die Art der filmischen Auseinandersetzung ist frei, ebenso die Wahl des Sujets. Sie können den Bezug zum Stadtteil bzw. Teilen davon herstellen, das Leben der Menschen betrachten oder auf Probleme eingehen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Zielgruppe:

Dieser Wettbewerb ist an alle Bürger_innen des Bezirks gerichtet, die sich auf individuelle Art mit dem Thema “Neue Mitte Tempelhof” künstlerisch auseinandersetzen wollen.

Bewerbung:

Sind Sie nun motiviert, einen Film zur Neuen Mitte Tempelhof aufzunehmen?
Dann bewerben Sie sich jetzt bis zum 15. Oktober 2019 mit Ihrem Videofilm zur “Tempelhofer Mitte – Neue Mitte Tempelhof” und nutzten damit die Chance auf einen Preis. Die Filme sollen nicht länger als fünf Minuten sein.

Dies nimmt die Dezentrale Kulturarbeit zum Anlass, diesen Videopreis auszuloben. Der 1. Preis ist mit 300 €, der 2. Preis mit 200 € und der 3. Preis mit 100 € dotiert.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Ausschreibung und zu den Teilnahmebedingungen:

Hintergrundinformationen:

Das Gebiet rund um das Tempelhofer Rathaus nimmt aufgrund seiner zentralen Lage und der Konzentration mehrerer öffentlicher Bauten wie Bezirkszentralbibliothek, Stadtbad und Polizei eine wichtige Stellung im Stadtteil Tempelhof ein. Unter dem Titel „Neue Mitte Tempelhof“ hat der Berliner Senat eine Neubebauung und Umstrukturierung des ca. 10 Hektar großen Bereiches beschlossen. In den kommenden zehn bis zwölf Jahren sollen insgesamt 20 Projekte umgesetzt werden, wozu zum Beispiel der Neubau und die Umsetzung des Stadtbades, die Neugestaltung von Parkanlagen sowie der Bau neuer Wohnungen gehören.

Um über die bevorstehenden Veränderungen ins Gespräch zu kommen und die Arbeit des Amtes für Weiterbildung und Kultur vorzustellen, planen das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eine kulturelle Veranstaltungsreihe.

Flyer für den Video-Wettbewerb 2019 zur Neuen Mitte Tempelhof

PDF-Dokument (539.2 kB) - Stand: Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

Kontakt:

Dezentrale Kulturarbeit
Dr. Peter Rümenapp
Telefon: (030) 90277-4347