"50 kommunale Klimapartnerschaften bis 2015"

Die Teilnahme am Projekt „50 Klimapartnerschaften bis 2015“ ist die konsequente Fortführung der intensiven Zusammenarbeit in der kommunalen Entwicklungspolitik innerhalb der deutsch- nicaraguanischen Städtepartnerschaft zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und San Rafael del Sur.

Dieses Projekt hat das Ziel, gemeinsam ein Handlungsprogramm zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel zu erarbeiten.

Im Rahmen der bereits seit 1986 bestehenden Städtepartnerschaft konnten schon zahlreiche Projekte in den Bereichen Abfallwirtschaft, Wasserversorgung, Gesundheitswesens, Bildung, Armutsbekämpfung, Menschenrechte und Nothilfen realisiert werden.

In den Jahren 2013-2015 erfolgte eine erstmalige Projektkooperation auf Verwaltungsebene („Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte – NAKOPA“).

Die Beweggründe zur Etablierung der Klimapartnerschaft sind auf beiden Seiten unterschiedlich. San Rafael del Sur ist bereits heute stark von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Extremwetterereignisse wie Überschwemmungen und lange Trockenperioden sowie eine Verschiebung der jahreszeitlichen Wetterabfolge gefährden die Ernten und damit die Nahrungsmittelversorgung der Bevölkerung. Die dadurch entstehende wirtschaftliche, soziale und auch politische Instabilität kann die gesamt Entwicklung des Landes gefährden. Mit der Klimapartnerschaft werden in San Rafael del Sur aber auch konkrete Erwartungen verbunden, die sich einerseits in einer stärkeren Ausprägung des Umweltbewusstseins der Bevölkerung und andererseits in der Umsetzung von Projekten zur Klimaanpassung widerspiegeln sollen.

In Friedrichshain-Kreuzberg ist der Hauptgrund zur Teilnahme an dem Projekt „50 Klimapartnerschaften bis 2015“ das Bewusstsein, als Teil eines Industrielandes erheblich zum Klimawandel beizutragen und insbesondere auch für dessen Auswirkungen im sogenannten globalen Süden mit verantwortlich zu sein. Daneben sind die spürbaren klimatischen Veränderungen und die damit verbunden Folgen für Natur und Mensch im städtischen Raum ein weiterer Beweggrund gewesen, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

Neben der unterschiedlichen Ausgangslage zum Engagement im Klimaschutz sind beide Kommunen jedoch davon überzeugt, dass Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel als eine globale Herausforderungen nur gemeinsam gelingen können.

Hintergrundinformationen zum Projekt

  • 2011 Start des Projektes „50 Kommunale Klimapartnerschaften bis 2015“ > 2015: Start der 4. Projektphase
  • Durchführung: Engagement Global/Servicestelle Kommunen in der Einen Welt in Kooperation mit der LAG Agenda 21 NRW
  • Finanzierung: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Unterstützung: durch die kommunale Spitzenverbände Dt. Städtetag, Dt. Städte- und Gemeindebund, Dt. Landkreistag
  • Beschluss des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg zur Teilnahme am Projekt, Information hierüber an die Bezirksverordnetenversammlung und im Fachausschuss
  • Unterzeichnung der Grundsätze zum Projekt (Memorandum of Understanding MoU) in beiden Partnergemeinden

Die wichtigsten Etappen des Projektverlaufs

24.11.15 bis 25.11.15 Erstes Netzwerktreffen der Deutschen Partnerkommunen in Königswinter

24.03.15 bis 26.03.15 internationaler Auftaktworkshop der 4. Phase des Projektes „50 Kommunale Klimapartnerschaften bis 2015” in Managua

16.06.15. bis 26.06.15 Erste Entsendung nach Friedrichshain-Kreuzberg Exkursionen und Arbeitstreffen mit dem Kernteam aus San Rafael

28.01.16 bis 11.02.16 Zweite Entsendung nach San Rafael del Sur
Exkursionen und Arbeitstreffen mit dem Kernteam aus Friedrichshain-Kreuzberg

01.07.16 bis 13.07.16 Dritte Entsendung nach Friedrichshain-Kreuzberg
Exkursionen und Arbeitstreffen mit dem Kernteam aus San Rafael del Sur

21.11.16 bis 23.11.16 internationaler Abschlussworkshop der 4. Phase des Projektes „50 Kommunale Klimapartnerschaften bis 2015” in Karlsruhe; Vorstellung der gemeinsam erarbeiteten Handlungsprogramme

offizieller Projektbeginn Managua März 2015
Kernteams beider Projektpartner beim Auftaktworkshop in Managua, März 2015 Bild: ba-fk

Projektergebnisse

Das Projekt “50 kommunale Klimapartnerschaften” ist zu einem weiteren, wertvollen Bestandteil der lebendigen Städtepartnerschaft zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und Rafael del Sur geworden. Die innerhalb des Projektzeitraums erreichten Ergebnisse sind Grundlage für die weitere Zusammenarbeit beider Verwaltungen auf dem Gebiet des Klimaschutzes. Das zweijährige Projekt war gewissermaßen der intensive Auftakt für die konkrete Umsetzung gemeinsam erarbeiteter Ziele.

Kampagne zur Vermeidung von Plastikmüll in der öffentlichen Kantine des Bezirksamtes

Link zu: Kampagne zur Vermeidung von Plastikmüll in der öffentlichen Kantine des Bezirksamtes
Bild: ba-fk

Innerhalb der Klimapartnerschaft mit San Rafael del Sur ist im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg eine innovative Kampagne zum "Klimaschutz" im Wirkungskreis der einzelnen Mitarbeitenden des Bezirksamtes gestartet wordenWeitere Informationen

Gemeinsames Handlungsprogramm zum Klimaschutz und zu Maßnahmen der Anpassung an den Klimawandel

Innerhalb der zweijährigen Projektverlaufs ist während der gegenseitigen Entsendungen in die jeweilige Partnergemeinde und auf Grundlage eines kontinuierlichen Austauschs beider Projektteams ein gemeinsames Handlungsprogramm erarbeitet worden. Auf dessen Grundlage sollen in den nächsten 10 Jahren der städtepartnerschaftlichen Zusammenarbeit für den Bereich Klimaschutz und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel folgende Themen beider Verwaltungen im Focus stehen:

- Vernetztes Handeln im Klimaschutz
- Sensibilisierung für den Schutz der natürlichen Ressourcen

Konkrete Projekte und Maßnahmen in Rafael del Sur sind in folgenden Bereichen vorgesehen:

- nachhaltiges Abfallmanagement
- Errichtung einer modernen Baumschule in San Rafael del Sur
- Erfahrungsaustausch bei der Anlage von Schutzgebieten

Pressemitteilungen im Zusammenhang mit dem Projekt

Gutes Klima für San Rafael del Sur und Friedrichshain-Kreuzberg Klimapartnerschaftsprojekt beider Städtepartner März 2015

PDF-Dokument (125.3 kB)

Pressemitteilung Globaler Klimaschutz vor Ort! 1. Fachexpertenentsendung von San Rafael del Sur nach Friedrichshain-Kreuzberg August 2015

PDF-Dokument (37.9 kB)

Internationaler Klimaschutz: 2. Fachexpertenentsendung innerhalb des Klimapartnerschaftsprojekts mit San Rafael del Sur Februar 2016

PDF-Dokument (38.1 kB)

Pressemitteilung Ökologisch korrekt! Umweltschutz im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und in San Rafael del Sur: Tiffinboxen statt Plastikgeschirr März 2016

PDF-Dokument (52.7 kB)

Pressemitteilung zur Kampagne Vermeidung von Plastikmüll in der Öffentlichen Kantine im Bezirksamt Juni 2016

PDF-Dokument (37.3 kB)

Hier gelangen Sie zur offiziellen Seite des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Kreuzberg-San Rafael del Sur.ev. Link