Fallmanagement - SGB XII (Behindertenhilfe)

Bild zeigt: Logo Fallmanagement mit 3 Kindern
Bild: BA FK Jugendamt / Fallmanagement

Die Bewilligung der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach den §§ 53 ff SGB XII im Einzelfall ist eine Bezirksaufgabe, die von den Geschäftsbereichen Soziales oder Jugend (vgl. § 53 AG KJHG – Gesetz zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes) wahrgenommen wird. Sie wird nach den Grundsätzen des Fallmanagements erbracht.

Das Fallmanagement des Jugendamtes ist zuständig für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr mit einer geistigen und / oder körperlichen Behinderung.

Aufgaben des Fallmanagements

  • Beratung und Unterstützung von Familien mit Kindern die eine Behinderung haben und den Umgang damit im Alltag
  • allgemeine Beratung zu Leistungsansprüchen nach dem SGB IX, XI und XII
  • Gewährung von ambulanten und stationären Eingliederungshilfen nach dem SGBXII und von Pflegegeld nach dem Landespflegegeldgesetz
  • Beratung zum persönlichen Budget nach § 57 SGB XII
  • Hilfen beim Stellen von Anträgen auf u.a. Eingliederungshilfe, Pflegegeld und Schwerbehindertenausweis
  • Vermittlung von Hilfs- und Beratungsangeboten zu behinderungsspezifischen Problemen
Ansprechpartner Funktion / zuständig für Telefon (030) Raum Aufgang
Frau Thürk Gruppenleiterin /
Fallmanagerin O, Ö, T, V, W, X, Z
90298-2442 2408 C
Frau Degel Fallmanagerin D-I 90298-2486 2410 C
Frau Brachmann Fallmanagerin P-S, U, Ü 90298-3099 2407 C
Frau Beitz Fallmanagerin A-C 90298-4308 2404 C
Frau Weidenmüller Fallmanagerin J-N, Y 90298-4376 2405 C

Unser Flyer mit weiteren Kontaktdaten

Flyer Fallmanagement

PDF-Dokument (388.6 MB) - Stand: 2014-03 / Version 05

zurück zur Übersicht Leistungsbereich