Begegnung des Beirates für Integration und Migration Friedrichshain-Kreuzberg mit dem Ausländerbeirat der Stadt Wiesbaden

22.11.2019

Begegnung des Beirates für Integration und Migration Friedrichshain-Kreuzberg mit dem Ausländerbeirat der Stadt Wiesbaden
Bild: Jana Erhardt

Der Beirat für Integration und Migration Friedrichshain – Kreuzberg begrüßte am 15. November 2019 die Vertreter*innen des Ausländerbeirates der Stadt Wiesbaden im Rathaus Kreuzberg. Die beiden Gremien beschäftigen sich mit den Lebensumständen der Bürgerinnen und Bürger mit Migrationsgeschichte, setzen sich für eine kommunale Integrationspolitik ein und engagieren sich gegen Ungleichbehandlung und Diskriminierung. Ziel des Treffens war ein Erfahrungsaustausch der beiden Gremien. Vertreter*innen der jeweiligen Gremien berichteten über die Entstehung und historische Entwicklung der Beiräte, sowie deren politische Ziele und Projekte. Ebenfalls diskutierten die Vertreter*innen den strukturellen Aufbau der Beiräte, insbesondere die Zusammensetzung, das Wahlverfahren sowie die Finanzierung der beiden Gremien. Der Austausch wurde von allen Seiten als sehr wertvoll empfunden.

Ein Beitrag von Jana Erhardt, Büro der Integrationsbeauftragten.