Bezirksbürgermeisterin besucht Gewerbetreibende an der Ratiborstraße

12.03.2018

Besuch Ratiborstraße
Bild: Sara Lühmann

Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann hat am Montagvormittag das Grundstück in der Ratiborstraße/Reichenberger Straße besucht. Sie sprach mit Gewerbetreibenden und Anwohner*innen des umliegenden Kiezes über die aktuelle Nutzung des Gelände und die künftige Gestaltung.

Auf dem Gelände am Landwehrkanal sind aktuell kleine Handwerksbetriebe und Künstler*innen angesiedelt. Zudem gibt es auf der Fläche eine Wagenburg, eine Kita und einen Biergarten mit öffentlichem Spielplatz.

Dort plant das Land Berlin den Bau modularer Unterkünfte für Geflüchtete (MUF). Das Bezirksamt bevorzugt eine integrierte Quartiersentwicklung mit bezahlbarem Wohnraum für verschiedene Bevölkerungsgruppen und Berücksichtigung der gewerblichen Interessen, um die Kreuzberger Mischung zu erhalten.

Monika Herrmann vor Ort

zur Bildergalerie