Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Angebote der Jugendkunstschulen

Verschiedene Angebotsformate ermöglichen Perspektiven

  • Schulklassenprojekte
    Darin erleben Schulklassen ca. 3 - 4 Stunden künstlerische Werkstattarbeit unter Anleitung von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kunst- und Theaterpädagoginnen und -pädagogen. Spezielle Angebote für Willkommensklassen erweitern den außerschulischen Werkstattbereich.
  • Kurse
    Altersspezifische, kontinuierliche und aufbauende Kurse außerhalb der Schulzeit vermitteln Grundlagen und fachspezifische Kenntnisse mit thematischen und interdisziplinären Bezügen.
  • Projekte und Workshops
    In sich abgeschlossene, zeitlich begrenzte Projekte wecken Interesse und dienen als Einführung in nachhaltige Kursarbeit, aber auch der Verdichtung von Erfahrungen in den Bereichen Bildende Kunst, Theater, Literatur, Tanz und Multimedia.
  • Offene Angebote
    Kinder und Jugendliche nutzen ohne Anmeldung bzw. auf Nachfrage die räumlichen, infrastrukturellen und personellen Ressourcen der Jugendkunstschulen selbstbestimmt.
  • Ferienprojekte
    Während der Schulferien bieten die Jugendkunstschulen übergreifende Workshops und Projekte zu unterschiedlichen Themen an.
  • Internationale Projekte
    Sie bieten interkulturelle Erfahrungen gemeinsam mit europäischen und außereuropäischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Zusammenarbeit mit internationalen Künstlerinnen und Künstlern, Institutionen und Einrichtungen.
  • Fortbildungen
    Als Schnittstelle zur Schule sind Jugendkunstschulen ein Ort für Fortbildungen von Lehrkräften in den künstlerischen Fächern im Rahmen der regionalen Fortbildung der Senatsverwaltung für Bildung.
  • Ausstellungen, Präsentationen und Aufführungen
    Jugendkunstschulen präsentieren die Prozesse und Ergebnisse ihrer Angebote regelmäßig in Galerien, auf Bühnen und bei Veranstaltungen der Öffentlichkeit.
  • Künstlerische Werkstätten
    Sowohl berlinweit (Kunst-Werkstatt-Experiment) als auch bezirklich, unterstützen Jugendkunstschulen die künstlerischen Werkstattwochen für Berliner Schülerinnen und Schüler, die von der Senatsverwaltung für Bildung gefördert werden.
  • Fachtagungen, Lesungen und Kooperationsprojekte vervollständigen das Spektrum der Angebote.