Projekt: Kita Pappelallee 41a

Projekt Kita Pappelallee 41a: "Wo der Chef persönlich knetet" von Olf Kreisel
Projekt Kita Pappelallee 41a: "Wo der Chef persoenlich knetet" von Olf Kreisel
Bild: Olf Kreisel

Olf Kreisel: „Wo der Chef persönlich knetet“

Realisierung: 2006

Die Kita Pappelallee 41a wurde in den Jahren 2005/2006 umfassend saniert. Im Zusammen­hang mit dieser Sanierung konnte der Künstler Olf Kreisel dafür gewonnen werden, ge­mein­sam mit den Kindern, Eltern und Erziehern der Kita ein Kunst­projekt zu realisieren.
In mehreren separaten Aktionen wurden mit den unter­schied­lichen Nutzer­gruppen amorphe Formen aus Gips geformt, die anschließend zu organischen Gebilden zusammen­gefügt und in den Treppen­häusern angebracht wurden.
Es ging bei der Arbeit weniger um konkrete Nach­bildungen von Umwelt­motiven, Nuss­knacker, Rehchens und Kastanien. Die Haupt­sache bestand viel mehr in der Auseinander­setzung mit dem Material selbst, also dem Manschen, Kneten, Massieren, Schlagen, Popeln usw.
Es sind so haptisch gewonnene, individuelle, trotzige Kleinst­skulpturen entstanden, bereit für die Bevölkerung aus­ge­wählter Wand­flächen, denn der Weg ist das Ziel.

Olf Kreisel

Die Kunst wurde 2018 abgebaut.