Nicht von schlechten Eltern

von und mit: Mareile Metzner & Christoph Schüchner

Berlin-Premiere: 12. Mai 2016

Nicht von schlechten Eltern
Bild: Andreas Dehne

„Ein Pausenbrot wird aufgegessen, sonntags streiten wir zu Bach, Blut ist dicker als Wasser, und Toleranz machen wir hübsch draußen…“

Anhand ihrer persönlichen Familiengeschichte nehmen Metzner & Schüchner die Folgen von Krieg, Flucht, Extremismus, Identitäts- und Heimatverlust unter die Lupe und die Traumata und Neurosen ihrer Kriegs- und Nachkriegseltern aufs Korn. Zu Vanille-Wildkirsch-Tee und Campari Orange und mit dem Soundtrack ihrer Kindheit und Jugend operieren sie sich selbst am offenen Herzen und legen die (erb)ärmlichsten Auswüchse ihrer Erziehung frei… Aber wer wird sich denn von Erblastern den Spaß verderben lassen? Schließlich hat man jetzt selber Kinder. Den Dämonen der Vergangenheit ins Gesicht gelacht und Zu­sammen­hänge hergestellt, wo welche sind! Und vielleicht sind am Ende alle ein Stückchen weiser…