Praktika bei der Polizei Berlin

Studenten halten Daumen hoch in der Uni

Es fällt nicht immer leicht zu entscheiden, welcher Beruf der Richtige sein könnte. Er soll interessant sein, Spaß machen aber auch gute Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten bieten. Der Polizeiberuf bietet all dies und mehr.

Aber: „Was macht die Polizei den ganzen Tag?“ „Was muss ich machen, um beim SEK oder bei der Wasserschutzpolizei arbeiten zu können?“ „Was lerne ich in der Ausbildung?“ „Und warum muss man manchmal auch studieren, um zur Polizei zu kommen?“ „Gibt es neben der Schutz- und Kriminalpolizei noch andere Aufgabengebiete, die mich interessieren könnten?“

Solche und viele weitere Fragen stellen sich viele junge Menschen, insbesondere kurz vor dem Schulabschluss oder mit Ende des Studiums. Diese Fragen zeigen einerseits das große Interesse am Berufsbild der Polizei aber teilweise auch die Unkenntnis über den tatsächlichen Polizeiberuf bzw. die umfassenden Beschäftigungsmöglichkeiten, die die Polizei Berlin bietet.

Aus diesen Gründen bieten wir vielfältige Möglichkeiten an, ein realistisches Bild vom breiten und interessanten Aufgabenspektrum der Polizei Berlin zu erlangen.

Zusammenarbeit

Praktika für Berufsinteressierte

Bei Interesse an einer Einstellung in die Polizei Berlin können Sie durch ein Praktikum vorab realistische Kenntnisse über das angestrebte Berufsfeld erhalten. Praktika für Berufsinteressierte

Ein großes rotes Ausrufezeichen auf einem weißen Hintergrund

Allgemeine Hinweise

  • Eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist nicht vorgesehen. Bitte verzichten Sie daher auf die Übersendung von Bewerbungsmappen und
    übersenden Zeugnisse und Zertifikate nur in Kopie.
  • Bei Bewerbungen in elektronischer Form nutzen Sie bitte die gängigen
    Dateiformate DOC, PDF oder JPEG und beachten bitte die Maximalgröße von 5 MB.