Polizei hilft bei Katastrophen

Personen finden
Bild: Trueffelpix/Fotolia.com

Nach Katastrophen und Ereignissen, bei denen zahlreiche Personen vermisst werden, richten wir für Sie eine Bürger-Hotline ein.

Wir geben Ihnen nach Möglichkeit telefonisch Auskunft über den Zustand und den Verbleib Ihres Verwandten oder Bekannten. Sofern Ihr Angehöriger in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, erhalten Sie im Bedarfsfall auch die Krankenhausanschrift und deren Erreichbarkeit.

Darüber hinaus können wir Ihnen, im Einklang mit den jeweils zuständigen Bezirksämtern, nach großflächigen Evakuierungen die Notunterkünfte benennen, in denen Ihre Angehörigen vorübergehend untergebracht wurden.

Für diese Serviceleistungen nutzen wir ein von uns speziell entwickeltes Computerprogramm namens “BEPAS” (Berliner Personenauskunftsstellen Informationssystem). Im Ernstfall wird dieses System auch von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales sowie zahlreichen Krankenhäusern eingesetzt.

Unter welcher Telefonnummer Sie uns dann erreichen können, entnehmen Sie bitte den jeweils aktuellen Meldungen in den Medien.

Beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe finden Sie Hinweise darauf, wie Sie sich auf Notfälle vorbereiten können und wie Sie sich in einer Notsituation richtig verhalten.

Ausführliche Informationen zum Auskunftssystem BEPAS

PDF-Dokument (496.0 kB)