Landeskriminalamt (LKA)

Dienstgebäude Tempelhofer Damm
Bild: Polizei Berlin

Im Gegensatz zu den meisten Landeskriminalämtern in Deutschland ist das Berliner LKA ein “Ermittlungs-LKA”.

Es gliedert sich in fünf ermittlungsführende und drei unterstützende Abteilungen, die Zentralstelle für Prävention und einen Stab.

Es werden daher nicht nur administrative Aufgaben wahrgenommen (das LKA ist zentrale Ansprechstelle für das Bundeskriminalamt), sondern überwiegend auch originär Ermittlungen geführt in Fällen der Schwer- und Schwerstkriminalität und bei Straftaten, die durch überregionale Täter/Tätergruppen begangen werden.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den örtlichen Kriminalreferaten der
Direktionen 1 – 6.

Darüber hinaus werden im LKA die Aufgaben der Versammlungs- sowie der Waffenbehörde wahrgenommen, strategische Konzepte zur Prävention entwickelt und jährlich die Polizeiliche Kriminalstatistik erstellt. Das LKA gewährleistet zudem als zentrale Koordinierungsstelle der Polizei Berlin den Erfahrungs- und Informationsaustausch in Fragen der Kriminalitätsbekämpfung mit anderen nationalen sowie internationalen Ermittlungs- und Sicherheitsbehörden.

Schützen Sie sich - Prävention

Link zu: Schützen Sie sich - Prävention
Bild: kikkerdirk / Fotolia.com

Neben der im klassischen Sinne unter Prävention verstandenen Aufgabe der Straftatenvorsorge, der Kriminalprävention, gehört auch die Verkehrssicherheitsarbeit als primär präventive Aufgabe zum Themenfeld der Prävention.Weitere Informationen

Opferschutz / Opferhilfe

Link zu: Opferschutz / Opferhilfe
Bild: Polizei Berlin

Sie sind Opfer einer Straftat geworden? Dann sollten Sie zur Wahrung Ihrer Interessen in jedem Fall eine Anzeige auf der für Sie nächstgelegenen Dienststelle der Polizei erstatten (oder über unsere Internetwache ).Weitere Informationen

Polizeiliche Kriminalstatistik

Link zu: Polizeiliche Kriminalstatistik
Bild: Minerva Studio - Fotolia.com

Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) ist eine statistische Zusammenstellung aller der Polizei bekannt gewordenen strafrechtlichen Sachverhalte.Weitere Informationen