Prävention

Neben der im klassischen Sinne unter Prävention verstandenen Aufgabe der Straftatenvorsorge, der Kriminalprävention, gehört natürlich auch die Verkehrssicherheitsarbeit als primär präventive Aufgabe zum Themenfeld der Prävention.

Beim genauen Hinsehen gibt es umfängliche Schnittstellen und Gemeinsamkeiten im methodischen Vorgehen, die sich im Begriff “Integrativer Ansatz” widerspiegeln, z.B. Risikogruppen im Straßenverkehr, die zugleich auch exponiert als Opfer von Straftaten betroffen sind.

Was liegt hier näher, als sich in einem ganzheitlichen – integrativen Ansatz – mit den besonderen Problemen dieser Zielgruppen zu beschäftigen!

Aufgaben der Präventionsbeauftragten und Verkehrssicherheitsberater

Link zu: Aufgaben der Präventionsbeauftragten und Verkehrssicherheitsberater
Bild: Polizei Berlin

Die Präventionsteams der Abschnitte bestehen aus den Präventionsbeauftragten und den Verkehrssicherheitsberatern. Im folgenden Artikel finden Sie deren Aufgabenbeschreibung.Weitere Informationen

Anti-Gewalt-Projekt

Link zu: Anti-Gewalt-Projekt
Bild: Polizei Berlin

Veranstaltungen, Seminare und Workshops geben Hilfestellung im Umgang mit Aggression und Gewalt.Weitere Informationen

Ansprechpersonen für LSBTI

Link zu: Ansprechpersonen für LSBTI
Bild: Polizei Berlin

(Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie trans- und intergeschlechtliche Menschen) Für Schwule und Lesben gibt es bei der Berliner Polizei spezielle Ansprechpartner.Weitere Informationen

Ansprechpartner für interkulturelle Aufgaben

Link zu: Ansprechpartner für interkulturelle Aufgaben
Bild: Polizei Berlin

Ansprechpartner für alle polizeibezogenen Fragen in interkulturellen Angelegenheiten.Weitere Informationen