Lastwagen fährt auf Autobahn 20 auf Streufahrzeug auf

Lastwagen fährt auf Autobahn 20 auf Streufahrzeug auf

Auf der Autobahn 20 hat es einen Unfall zwischen einem Streufahrzeug und einem Lastwagen gegeben. Wie die Polizei mitteilte, war der 37 Jahre alte Lastwagenfahrer nach eigenen Angaben am Sonntagabend eingeschlafen und zwischen den Anschlussstellen Pasewalk Nord und Strasburg (Landkreis Vorpommern-Greifswald) auf das Streufahrzeug einer Autobahnmeisterei aufgefahren.

Unfall

© dpa

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Sowohl der LKW-Fahrer als auch der 41 Jahre alte Fahrer des Streufahrzeugs seien unverletzt geblieben. Gegen den 37-Jährigen sei eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen worden. Der Lastwagen musste geborgen werden. Der rechte Fahrstreifen der Autobahn war für etwa zwei Stunden gesperrt. Das Streufahrzeug habe nach kurzer Reparatur vor Ort seine Fahrt fortsetzen können, insgesamt sei ein Schaden von etwa 21.000 Euro entstanden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Dezember 2021 07:12 Uhr

Weitere Unfallmeldungen