S-Bahn

S-Bahn

Linien, Fahrpläne und Tickets der S-Bahn in Berlin.

S-Bahnschild vor dem Fernsehturm in Berlin
© dpa

Die S-Bahn in Berlin befährt mit 15 Linien ein rund 330 Kilometer langes Streckennetz, zu dem fast 170 Bahnhöfe in der Region gehören. In der Berliner City fährt die S-Bahn größtenteils auf überirdischen Hochbahntrassen, Stationen erkennt man an dem grün-weißen S-Symbol.

Fahrscheine & Fahrpläne

Fahrscheine

Die S-Bahn in Berlin ist eine Tochter der Deutschen Bahn und gehört zum Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg VBB. Es gelten also die normalen Fahrscheine, die auch für Busse, U-Bahnen und Tram genutzt werden. Fahrkarten bekommt man an Automaten auf dem Bahnsteig oder den Verkaufsstellen in größeren Bahnhöfen.

Fahrpläne

Wochentags fahren die ersten S-Bahnen gegen 4.30 Uhr, die letzten gegen 1.30 Uhr. Je nach Spitzenzeiten fahren die S-Bahnen tagsüber im 5-, 10- oder 20-Minuten-Takt. Am Wochenende fahren S-Bahnen 24h, nachts im 30-Minuten-Takt. [b][/b]

Wichtige S-Bahnlinien:

Ost-West-Achse

Eine zentrale Achse des Nahverkehrs in Berlin ist die Ost-West-Trasse der S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Westkreuz und Ostkreuz. Auf ihr verkehren die Linien S5, S7 und S75 in Spitzenzeiten und bei idealen Bedingungen im Drei-Minuten-Takt. Sehenswert ist der Abschnitt zwischen dem Bahnhof Zoo und Alexanderplatz, auf dem die S-Bahn Sehenswürdigkeiten wie Siegessäule, Hauptbahnhof, Hackescher Markt und Museumsinsel passiert.

Nord-Süd-Verbindungen

Wichtige Nord-Süd-Linien der S-Bahn sind die Linie S1 zwischen Oranienburg und Wannsee, die Linie S2 zwischen Bernau und Blankenfelde sowie die Linie S25, die zwischen Teltow Stadt und Hennigsdorf verkehrt.

S-Bahnring / Ringbahn

Die sogenannte Ringbahn fährt auf einer Strecke von 37 Kilometern um die Berliner Innenstadt herum. Sie hält an 27 Bahnhöfen und benötigt für die Umrundung der Innenstadt etwa 60 Minuten.
An vielen Bahnhöfen der Ringbahn besteht Anschluss an S- und U-Bahnlinien, die in die Innenstadt oder die Außenbezirke Berlins führen. Wichtige Knotenpunkte der Ringbahn sind die Bahnhöfe Westkreuz, Gesundbrunnen, Ostkreuz und Südkreuz.
Die Ringbahn besteht aus den Linien S41 und S42: Linie S41 fährt im Uhrzeigersinn, die S42 gegen den Uhrzeigersinn. Die Ringbahn fährt tagsüber und zur Hauptverkehrszeit im 5-Minuten-Takt, abends im 10-Minuten-Takt.
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: BerlinOnline

| Aktualisierung: 6. Mai 2015