Straßenbahn & Metrotram

Straßenbahn & Metrotram

Straßenbahn und Metrotram in Berlin.

Metrotram der BVG am Alexanderplatz
© Arne Janssen/BerlinOnline

In Berlin fahren über 20 Straßenbahnlinien, die mit dem Symbol "Tram" gekennzeichnet sind. Sie fahren vor allem im Ostteil von Berlin und ergänzen dort das Streckennetz der U-Bahn. Metrotram-Linien fahren öfter als die normalen Straßenbahnlinien.

Fahrpläne & Fahrscheine

Fahrscheine

Straßenbahn und Metrotram in Berlin werden von den Berliner Verkehrsbetrieben BVG unterhalten, und sie gehören zum Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg VBB. Es gelten also die normalen Fahrscheine, die auch für Busse, S-Bahnen und U-Bahnen genutzt werden. Fahrkartenautomaten befinden sich im Innern der Straßenbahnen. Fahrkarten kann man außerdem an Automaten auf den Bahnsteigen von S- und U-Bahn oder an den Verkaufsstellen in größeren Bahnhöfen kaufen.

Metrotram

Metrotram

In Berlin fahren neun Metrotram-Linien (M1 bis M17) und 13 Ergänzungslinien (12 bis 68). Die Linien der Metrotram erkennt man an der Kennzeichnung M. Diese Linien fahren tagsüber mindestens im Zehn-Minuten-Takt. Nachts (ab 0.30 Uhr) verkehren sie im 30-Minuten-Takt.

Call Center der BVG

Telefon: 030 19 44 9 (zum Ortstarif)
Telefax: 030 256 49 256 (zum Ortstarif)
E-Mail: info@bvg.de

Quelle: BerlinOnline

| Aktualisierung: 2. Juli 2015