Straßenbahn & Metrotram

Straßenbahn & Metrotram

Straßenbahn und Metrotram in Berlin: Linien, Fahrpläne und Fahrpreise.

Es wird Tag in Berlin
dpa
In Berlin fahren über 20 Straßenbahnlinien, die mit dem Symbol "Tram" gekennzeichnet sind. Sie fahren vor allem im Ostteil von Berlin und ergänzen dort das Streckennetz der U-Bahn. Metrotram-Linien fahren öfter als die normalen Straßenbahnlinien.

Fahrpläne & Fahrscheine

Fahrscheine

Straßenbahn und Metrotram in Berlin werden von den Berliner Verkehrsbetrieben BVG unterhalten, und sie gehören zum Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg VBB. Es gelten also die normalen Fahrscheine, die auch für Busse, S-Bahnen und U-Bahnen genutzt werden. Fahrkartenautomaten befinden sich im Innern der Straßenbahnen. Fahrkarten kann man außerdem an Automaten auf den Bahnsteigen von S- und U-Bahn oder an den Verkaufsstellen in größeren Bahnhöfen kaufen.

Fahrpläne

Straßenbahnen und Metrotram-Linien haben unterschiedliche Taktzeiten. Zudem fahren die Linien der Metrotram die ganze Nacht hindurch, auch an Wochentagen.

Metrotram

Metrotram

In Berlin fahren neun Metrotram-Linien (M1 bis M17) und 13 Ergänzungslinien (12 bis 68). Die Linien der Metrotram erkennt man an der Kennzeichnung M. Diese Linien fahren tagsüber mindestens im Zehn-Minuten-Takt. Nachts (ab 0.30 Uhr) verkehren sie im 30-Minuten-Takt.

Call Center der BVG

Telefon: 030 19 44 9 (zum Ortstarif)
Telefax: 030 256 49 256 (zum Ortstarif)
E-Mail: info@bvg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: BerlinOnline

| Aktualisierung: 25. Januar 2022