Sturm-Unfälle im Süden von Brandenburg: Ein Schwerverletzter

Sturm-Unfälle im Süden von Brandenburg: Ein Schwerverletzter

Der Sturm hat im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster zwei Unfälle verursacht, bei denen ein Mann schwer verletzt worden ist.

Krankenwagen

© dpa

In Schlieben stürzte ein Baum am Donnerstagnachmittag (21. Oktober 2021) auf ein Auto, wie die Polizei mitteilte. Der 41-jährige Fahrer wurde demnach mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Rund fünfzig Kilometer weiter drängte eine Windböe ein Auto auf der Bundesstraße 169 zwischen Plessa und Kaupen an den Straßenrand, über die Leitplanke und gegen einen Baum. Nach den Angaben vom Freitag wurde der 21 Jahre alte Fahrer nur leicht verletzt und ebenfalls im Krankenhaus behandelt. Die Bundesstraße blieb für zwei Stunden vollständig gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 22. Oktober 2021 14:30 Uhr

Weitere Unfallmeldungen