Tödlicher Unfall: 19-jähriger Kradfahrer stürzt

Tödlicher Unfall: 19-jähriger Kradfahrer stürzt

Ein 19-Jähriger ist bei einem Unfall mit seinem Krad ums Leben gekommen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

© dpa

Ein Rettungshubschrauber fliegt während eines Einsatzes durch die Luft.

Er war am Samstagabend (14. August 2021) mit einem ebenfalls 19 Jahre alten Freund auf der Flugplatzstraße in Ortsteil Kölsa der Stadt Falkenberg/Elster (Elbe-Elster) unterwegs, als er in einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen ist, wie die Polizeidirektion Süd am Sonntag mitteilte. Der junge Mann fuhr demnach mit dem zweirädrigen Motorrad weiter auf dem Grünstreifen, streifte dort einen Baum und stieß gegen mehrere Zaunpfeiler, wo er letztlich stürzte. Dabei habe er schwerste Verletzungen erlitten und sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort sei er kurze Zeit später gestorben. Ein Sachverständiger untersucht nun den Unfallhergang.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 16. August 2021 08:40 Uhr

Weitere Unfallmeldungen