Autofahrer flüchtet vor Polizei und verursacht Unfall

Autofahrer flüchtet vor Polizei und verursacht Unfall

Ein Autofahrer, der sich einer Polizeikontrolle entziehen wollte, hat bei Stülpe (Teltow-Fläming) einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge flüchtete der Mann am Freitag mit hoher Geschwindigkeit in seinem Auto, als ihn ein Streifenwagen kontrollieren wollte. Am Ortseingang kam er nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und stieß anschließend mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, wie die Polizei weiter mitteilte.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Der Mann wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die zwei Insassen des anderen Autos, darunter ein Kleinkind, wurden ebenfalls verletzt in eine Klinik gebracht. Zu den genauen Umständen und Hintergründen des Unfalls laufen die Ermittlungen. Die Ortsdurchfahrt wurde zeitweise gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Januar 2021 16:18 Uhr

Weitere Unfallmeldungen