Vier Schwerverletzte bei Unfall nahe Niederlehme

Vier Schwerverletzte bei Unfall nahe Niederlehme

Vier Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der L30 nahe Niederlehme (Dahme-Spreewald) schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kollidierte ein Autofahrer am Samstagabend bei einem Überholmanöver mit einem entgegenkommenden Wagen.

Krankenwagen mit Blaulicht

© dpa

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht.

Der 39-Jährige und eine weitere Person sowie die 75 jährige Autofahrerin des anderen Fahrzeugs und ihr 79 Jahre alter Begleiter wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Geschlecht und Alter des vierten Verletzten waren zunächst noch unbekannt.
Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die L30 sei für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt worden, die Ermittlungen dauerten an. Die Unfallopfer hätten wegen der Schwere der Verletzungen noch nicht befragt werden können, sagte ein Polizeisprecher.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 1. November 2020 11:35 Uhr

Weitere Unfallmeldungen