Mensch verbrennt bei Unfall in Auto

Mensch verbrennt bei Unfall in Auto

Bei einem schweren Unfall nordwestlich von Berlin ist ein Mensch in seinem Auto verbrannt und gestorben. Seine Identität werde noch ermittelt, teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach war das Auto am Donnerstagabend zwischen Kremmen (Landkreis Oberhavel) und Fehrbellin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Danach fing der Wagen Feuer und brannte vollständig aus. Die Landesstraße wurde für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt"

© dpa

Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt".

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 28. August 2020 17:22 Uhr

Weitere Unfallmeldungen