Fahrerin fährt gegen Baum und verbrennt im Auto

Fahrerin fährt gegen Baum und verbrennt im Auto

Eine junge Fahrerin ist in Groß Kreutz bei Potsdam mit dem Auto gegen einen Baum geprallt und darin verbrannt. Es sei schwierig gewesen, die Frau in dem Elektroauto zu bergen, sagte ein Polizeisprecher am 28. Juli 2020.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Feuerwehrleute hätten versucht, mit dem Kühlen von Akkus zu verhindern, dass die Batterien in dem Fahrzeug explodieren. Die 19-Jährige sei mit dem Auto in einer Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und mit dem Baum kollidiert. Das Fahrzeug habe gebrannt. Die Fahrerin konnte nicht gerettet werden. Die Landesstraße war nach dem Unfall zwischen Schmergow und Phöben am Dienstagnachmittag zunächst gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 29. Juli 2020 10:17 Uhr

Weitere Unfallmeldungen