Autofahrer streift anderen Wagen und wird bei Flucht gefilmt

Autofahrer streift anderen Wagen und wird bei Flucht gefilmt

Moderne Technik in einem Auto macht der Polizei in Linz die Aufklärung einer Unfallflucht leicht.

Polizisten

© dpa

Der Unfallverursacher aus dem Raum Berlin habe beim Auffahren auf die Autobahn 111 in Berlin den Firmenwagen eines Mannes aus Linz gestreift, teilte die Polizei in Linz mit. Damit habe bei dem Hybrid-Fahrzeug eine «Rundum-Videoaufzeichnung» gestartet. Der genaue Unfallhergang könne einwandfrei nachvollzogen werden und das Fluchtauto sei erkennbar. Den Schaden an dem Auto bezifferte die Polizei auf rund 4000 Euro. Der Unfall habe sich bereits am 14. Mai ereignet, sei aber erst jetzt angezeigt worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Mai 2020 09:09 Uhr

Weitere Unfallmeldungen