Flucht vor Polizei: Betrunkener prallt mit Auto gegen Ampel

Flucht vor Polizei: Betrunkener prallt mit Auto gegen Ampel

Ein betrunkener Mann ist während der Flucht vor der Polizei mit seinem Auto gegen einen Ampelmast gefahren und hat sich dabei leicht verletzt.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

© dpa

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme.

Der 21-Jährige war den Beamten in der Nacht zum Sonntag (26. April 2020) aufgefallen, weil er mit quietschenden Reifen in die Hauptstraße in Berlin-Schöneberg eingebogen war, wie die Polizei mitteilte. Als sie dem Wagen mit Blaulicht und Martinshorn folgten, beschleunigte der junge Mann.

Fahrer mit Alkoholwert von einem Promille

Mit mutmaßlich zu hoher Geschwindigkeit verlor er beim Abbiegen in eine Seitenstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte damit gegen den Mast. Der ausgelöste Airbag verletzte den Mann leicht im Gesicht. Eine Atemmessung ergab einen Alkoholwert von etwa 1 Promille. Der Mann kam für weitere Tests in Polizeigewahrsam. Sein Auto musste abgeschleppt werden.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. April 2020 08:12 Uhr

Weitere Unfallmeldungen