52 Verletzte am Osterwochenende in Brandenburg

52 Verletzte am Osterwochenende in Brandenburg

Bei Verkehrsunfällen sind am Osterwochenende 52 Menschen auf Brandenburgs Straßen verletzt worden.

Polizeiauto mit Unfall-Leuchtschrift

© dpa

Von Karfreitag bis Ostermontag (11. bis 13. April 2020) registrierte die Polizei Brandenburg insgesamt 265 Unfälle, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Bei 44 Unfällen wurden Menschen verletzt, in den restlichen 221 Fällen entstanden lediglich Sachschäden.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 14. April 2020 09:05 Uhr

Weitere Unfallmeldungen