Auto fährt in Motorrad: Motorradfahrer schwer verletzt

Auto fährt in Motorrad: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Auto ist bei einem Wendemanöver in Berlin-Mariendorf mit einem Motorrad kollidiert.

Krankenwagen

© dpa

Der 19 Jahre alte Motorradfahrer erlitt schwere Kopf- und Rumpfverletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach sei er am Donnerstagabend (20. Februar 2020) auf der Ullsteinstraße unterwegs gewesen, als die Autofahrerin vom Fahrbahnrand in den Fließverkehr einfuhr und über die Parkflächen auf dem Mittelstreifen wenden wollte. Dabei sei es zum Zusammenstoß gekommen, zur genauen Unfallursache werde noch ermittelt. Die 54-jährige Fahrerin blieb unverletzt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 24. Februar 2020 11:13 Uhr

Weitere Unfallmeldungen