Unfall: Beide Fahrer wollen bei Grün gefahren sein

Unfall: Beide Fahrer wollen bei Grün gefahren sein

Ein Motorrad und ein Auto sind am frühen Montagmorgen (27. Januar 2020) in Berlin-Neukölln auf einer Kreuzung zusammengestoßen.

Polizei-Fahrzeug

© dpa

Der 53 Jahre alte Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall in der Wildenbruchstraße Ecke Harzer Straße schwere Rumpfverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Demnach gaben der Motorradfahrer und die 49 Jahre alte Autofahrerin an, Grün gehabt zu haben. Der Motorradfahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Neukölln - Rund um den Körnerpark
© Franziska Delenk

Nachrichten aus Neukölln

Nachrichten aus Neukölln: Von Themen wie Stadtentwicklung, Polizeimeldungen bis hin zu Neueröffnungen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. Januar 2020 14:36 Uhr

Weitere Unfallmeldungen