Nach Lasterunfall: Sperrung der Autobahn A15 aufgehoben

Nach Lasterunfall: Sperrung der Autobahn A15 aufgehoben

Nach einer Sperrung wegen eines umgekippten Lkws ist die Autobahn A15 wieder frei. Seit 22.30 Uhr sei die Sperrung nahe Cottbus aufgehoben, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagmorgen. Bei dem Unfall war die Schotterladung des Wagens auf der Straße verteilt worden. Grund für den Unfall war vermutlich ein geplatzter Reifen. Der Fahrer wurde verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 14.16 Uhr.

Blaulicht und LED-Laufschrift «Unfall»

© dpa

Blaulicht und LED-Laufschrift «Unfall» an einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

Grund für den Unfall war vermutlich ein geplatzter Reifen. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 40-Tonner durch die Mittelleitplanke gebrochen und umgekippt. Der Fahrer wurde verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 14.16 Uhr. Autofahrer wurden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 3. Oktober 2019 09:03 Uhr

Weitere Unfallmeldungen