Vollbremsung: Seniorin in BVG-Bus verletzt

Vollbremsung: Seniorin in BVG-Bus verletzt

Ein Autofahrer hat einen BVG-Bus in Kreuzberg zu einer Vollbremsung verleitet - mit Folgen: Eine 69-jährige Frau im Bus stürzte durch das heftige Manöver so schwer, dass sie mit Kopfverletzungen in einer Klinik bleiben muss, teilte die Polizei mit.

Rettungswagen

© dpa

Der BVG-Bus war am Donnerstagvormittag (18. Juli 2019) gegen 10.30 Uhr auf der Oranienstraße in Richtung Moritzplatz unterwegs. Ein Auto soll dabei plötzlich stark abgebremst haben und dann ohne Blinkzeichen nach links abgebogen sein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, stieg der 59-jährige Busfahrer auch in die Eisen.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 19. Juli 2019 08:46 Uhr

Weitere Meldungen