Mitte: Passantin von Straßenbahn schwer verletzt

Mitte: Passantin von Straßenbahn schwer verletzt

Eine 71 Jahre alte Frau ist in Berlin-Mitte von einer Tram erfasst worden und hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Eine Tram fährt vorbei

© dpa

Sie war am späten Montagabend (24. Juni 2019) auf der Mollstraße unterwegs und schob ihr Rad bei Rot zunächst über einen Fußgängerüberweg, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Als sie die Mittelinsel erreichte und über die Straßenbahngleise laufen wollte, wurde sie dann von der Tram erfasst. Sie zog sich schwere Verletzungen am Kopf sowie einen Schlüsselbeinbruch zu und musst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Tramfahrer erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 25. Juni 2019 10:24 Uhr

Weitere Meldungen