Unfall bei Ausweichversuch: B96 kurzzeitig gesperrt

Unfall bei Ausweichversuch: B96 kurzzeitig gesperrt

Nach einem Unfall mit zwei Verletzten ist am Donnerstagmorgen die B96 zwischen Wünsdorf und Zossen (Teltow-Fläming) kurzzeitig voll gesperrt gewesen. Ein 58-jähriger Autofahrer mit Anhänger bemerkte an einer Kreuzung die vor ihm haltenden Fahrzeuge zu spät, wie die Polizei mitteilte. Da er nicht auffahren wollte, soll er nach links gelenkt haben, um abzubiegen. Dabei stieß sein Anhänger mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Beide Autofahrer wurden verletzt. Während der Bergungs- und Rettungsarbeiten war die Bundesstraße kurzzeitig gesperrt. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 30 000 Euro geschätzt.

Gesperrte Autobahn

© dpa

Fahrverbotsschild auf einer Autobahn. Foto: Jan Woitas/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 13. Juni 2019 17:20 Uhr

Weitere Meldungen