Dementer Mann von Zug erfasst und lebensbedrohlich verletzt

Dementer Mann von Zug erfasst und lebensbedrohlich verletzt

Ein dementer Mann hat in Calau (Oberspreewald-Lausitz) lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, weil ihn ein Zug erfasste. Obwohl die Schranke geschlossen war, habe der orientierungslose 72-Jährige am Freitagnachmittag einen Bahnübergang überqueren wollen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann erlitt durch den Zusammenstoß mit dem Zug Kopfverletzungen und kam ins Krankenhaus. Bereits vor dem Unfall hatte die Polizei nach dem Mann gesucht, weil er während einer Fahrradtour mit seiner Ehefrau bei Finsterwalde (Elbe-Elster) verschwunden war.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 11. Juni 2019 17:40 Uhr

Weitere Meldungen