Brandenburg: Mehr als 500 Unfälle am Wochenende

Brandenburg: Mehr als 500 Unfälle am Wochenende

Auf Brandenburgs Straßen sind am Wochenende 505 Verkehrsunfälle passiert.

Warndreieck

© dpa

In Werder (Potsdam-Mittelmark) kam dabei ein Fußgänger ums Leben, wie das Lagezentrum am Montag (03. Juni 2019) mitteilte. Der Mann wurde am Samstag von einem Quad angefahren und starb in einer Klinik. Bei den Unfällen wurden von Freitag bis Sonntag 104 Menschen verletzt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 3. Juni 2019 10:33 Uhr

Weitere Meldungen