Segelflug-Pilot bei Notlandung schwer verletzt

Segelflug-Pilot bei Notlandung schwer verletzt

Bei einer Notlandung auf einem Flugplatz bei Finsterwalde (Elbe-Elster) ist ein 54-jähriger Segelflug-Pilot schwer verletzt worden. Der Mann habe am Mittwoch mit seinem Motorsegler sehr hart auf dem Boden aufgesetzt, berichtete die Polizei. Der 54-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Dresden gebracht. Die Ermittlungen zur Unglücksursache haben die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen aufgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 29. Mai 2019 17:40 Uhr

Weitere Meldungen