Bilanz der Verkehrsunfälle in Brandenburg leicht verbessert

Bilanz der Verkehrsunfälle in Brandenburg leicht verbessert

Die Bilanz der Verkehrsunfälle in Brandenburg hat sich im vergangenen Jahr leicht verbessert.

Straßenverkehr

© dpa

Das geht nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus den Zahlen hervor, die Innenstaatssekretärin Katrin Lange und Verkehrsministerin Kathrin Schneider (beide SPD) heute (21. Februar 2019) in Potsdam vorstellen.

Mehr Verkehrstote im Jahr 2017

Im Jahr 2017 waren bei über 85 000 Verkehrsunfällen fast 11 400 Menschen verletzt worden. 148 Menschen starben damals landesweit im Straßenverkehr - das waren 27 Tote mehr als im Jahr zuvor. Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) hatte daraufhin mehr Verkehrskontrollen angekündigt.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 21. Februar 2019