Motorrad fängt bei Unfall Feuer: Fahrer schwer verletzt

Motorrad fängt bei Unfall Feuer: Fahrer schwer verletzt

In Berlin-Steglitz ist ein Motorrad mit einem Auto zusammengeprallt und in Flammen aufgegangen. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt, konnte sich aber aus eigener Kraft vor dem Feuer retten, wie die Polizei mitteilte. Der 61-Jährige erlitt schwere Bein- und Armverletzungen. Den Angaben zufolge war ein 69-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen in den Steglitzer Damm eingebogen und hatte dem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Der nach dem Zusammenprall ausgebrochene Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht.

Notarzt

© dpa

Der Schriftzug «Notarzt» ist an einem Einsatzfahrzeug zu lesen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. Oktober 2018