Verletzte nach Zusammenstoß zweier Autos in Wilmersdorf

Verletzte nach Zusammenstoß zweier Autos in Wilmersdorf

Mehrere Menschen sind am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Wilmersdorf verletzt worden. Ein Auto habe nach ersten Ermittlungen an der Ecke Bundesallee und Hildegarder Straße die Vorfahrt eines Taxis nicht beachtet, so dass es zum Zusammenstoß der Wagen kam, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Dabei sei der Taxifahrer schwer verletzt worden und habe von der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten werden müssen. Sein Fahrgast sei leicht verletzt worden. In dem Auto hätten ein Mann und zwei Beifahrerinnen gesessen, die Frauen seien schwer verletzt worden, der Mann leicht. Zunächst war die Rede von vier Verletzten gewesen.

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. Oktober 2018