Betrunkener Fahrradfahrer gegen Auto gestürzt

Betrunkener Fahrradfahrer gegen Auto gestürzt

Ein betrunkener Radfahrer ist bei einem Unfall in Charlottenburg-Wilmersdorf schwer verletzt worden.

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 64-jährige am Samstagabend (14. April 2018) auf der Brandenburgischen Straße unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrrad verlor. Er berührte ein vorbeifahrendes Auto und stürzte, wie die Berliner Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach zog sich der Mann eine schwere Kopfverletzung zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 81-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Ein Alkoholtest ergab 2 Promille. Gegen den Radfahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.
Ein Warndreieck mit Schriftzug "Unfall"
© dpa

Unfallmeldungen

Unfallmeldungen auf Autobahnen inklusive dem Berliner Ring und der Berliner Innenstadt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 16. April 2018