Fußgänger wird angefahren und schwer verletzt

Fußgänger wird angefahren und schwer verletzt

Ein Fußgänger ist in Berlin-Buckow beim Überqueren einer Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 27-Jährige ging am Freitag hinter einem Bus auf die Fahrbahn der Straße Alt-Buckow, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei wurde er von einem Wagen erfasst, der in Richtung Marienfelder Chaussee unterwegs war. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 26-jährige Autofahrerin blieb unverletzt.

Rettungswagen

© dpa

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 6. November 2021 15:48 Uhr

Weitere Meldungen